Um Ihnen einen bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet Berlin Recycling Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr Infos OK
Aktuelles

Aktuelles


Wir entsorgen Styropor!

Ob Bauabfälle, Dämmstoffe oder Verpackung: Wir sind Ihre erfahrenen Ansprechpartner für die Annahme und Abholung aller Polysterole und Sonderabfälle mit Styroporanteilen. Seit dem 30. September 2016 gilt Styropor mit HBCD-Inhaltsstoffen als gefährlicher Abfall. Wir haben die Lösung und übernehmen die fachgerechte Entsorgung.

Folgende Styroporarten entsorgen wir für Sie:

Gefährliche Stoffe (Sonderabfall):
• Styropor (EPS Polysterol) mit HBCD
• Styrodur (XPS Polysterol) mit FCKW
• Fassadendämmung mit Putz, Gewebematten und Styropor
• Dacheindeckung mit Dachpappe und Styropor

Nicht-gefährliche Stoffe:
• Verpackungsstyropor (sortenrein)

Rufen Sie uns an oder schreiben uns eine E-Mail unter:
Tel.: (030) 60 97 20 841
E-Mail: info@berlin-recycling.de

Der Volleyballtempel ruft!

 

Am Donnerstag, den 27.10.2016 öffnet die Max-Schmeling-Halle endlich wieder ihre Türen für die Volleyballfans der Hauptstadt. Nach dem Volleyball Supercup und dem Bundesligaauftakt in Bühl greifen die BR Volleys im dritten Wettbewerb an: dem DVV-Pokal. Es kommen die starken United Volleys Rhein-Main in den Berliner Volleyballtempel und wollen dem Titelverteidiger den Viertelfinaleinzug streitig machen.

Der erste Heimauftritt der Mannschaft um Kapitän Robert Kromm verspricht ein echtes Volleyballspektakel. Schließlich treffen zwei der aktuell besten Teams sofort in einem "Do or Die"-Match aufeinander. Und die United Volleys Rhein-Main kommen nicht nur mit einem bestens eingespielten Kader in die Hauptstadt, sie haben auch das Selbstvertrauen eines deutlichen 3:0-Auswärtssieges bei den SWD Powervolleys Düren zum Bundesligastart im Gepäck. Die BR Volleys konnten zum Saisonauftakt ebenfalls überzeugen und gewannen beim TV Ingersoll Bühl mit 3:0.

Rundum das wichtige Pokalspiel erwartet die Besucher im Volleyballtempel ein vielfältiges Eventprogramm. Der Berlin Recycling Zeppelin wird fliegen und Hamster Hugo wir ebenfalls vor Ort sein. Außerdem ist das neue Heimtrikot 2016/17 nun mit direkter und personalisierter Beflockung im Fanshop in der Arena erhältlich.

Hast Du ein Müllproblem?

Poetry Slammer Philipp Scharri rappt gegen den Müll.

Berlin Recycling und Star FM wollten zusammen mit dem Poetry Slammer Philipp Scharri von den Berlinern wissen, was sie im Alltag „zumüllt“ und wie sie mit dem Müll umgehen. Egal ob Sperrmüll, Sprachmüll oder Datenmüll. Die Statements wurden Teil des Songs und daraus entstanden ist ein Battle-Rap, der pointiert und kontrovers die verschiedenen Ansichten der Berliner zum Thema Müll auf den Punkt bringt. Als Protagonisten für den Song wählte Philipp Scharri „das Gewissen“ und „die Bequemlichkeit“, die beide in uns und gegeneinander um den richtigen Umgang mit dem Müll ringen.

Hier klicken, um den Song zu hören:

Berlin Recycling unterstützt das Projekt "Berlin hat Talent" des Landessportbunds Berlin. Am Donnerstag, den 17.03.2016 wurde die erste "Bewegungstonne" mit div. Sportgeräten an die Alt-Lankwitzer Grundschule übergeben. Zukünftig werden weitere Grundschulen ausgestattet. Fotos Jürgen Engler

http://berlin-hat-talent.de/lsb-berlin-uebergibt-bewegungstonnen-an-grundschulen-fuer-mehr-sport-und-mehr-abwechslung/

Neue Website & neuer Online-Bestellservice

Einfach. Praktisch. Schnell.

Mit dem Relaunch unserer Website haben wir den Online-Auftritt von Berlin Recycling modernisiert und für die Nutzung mit mobilen Endgeräten optimiert. Egal ob PC, Tablet oder Smartphone: Sie können jetzt in vollem Umfang auf Informationen und Dienstleistungen zugreifen. Zusätzlich stellen wir Ihnen kundenfreundliche Online-Formulare zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Behälter direkt am Bildschirm bestellen können.  

Tonnenboy-Regeln

Wir übernehmen Verantwortung.
Wir arbeiten sauber.
Wir schonen Ressourcen.
Wir sind respektvoll und zuvorkommend.
Wir gehen neue Wege.
Wir sind Berlin Recycling.