Besonders in der Baubranche wird Styropor verwendet. In der Vergangenheit wurde HBCD als Flammhemmer zugegeben. Die Abkürzung HBCD steht für "HexaBromCyclon-Dodecan". Die Stoffe sind gesundheitsschädlich und müssen verbrannt werden.

Die Anlieferung kann in unsere DPAA - Dachpappenanlage erfolgen.

Das EPS Polystyrol (Styropor) kann in folgender Zusammensetzung anfallen:

  1. EPS Polystyrol (Styropor) mit HBCD
  2. Fassadendämmung mit Putz, Gewebematten und Styropor
  3. Bitumenpappe und Styropor

Hinweis: Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Sie können während der Öffnungszeiten direkt zu unserem Standort fahren.

Nachweise für eine Anlieferung

Für die Anlieferung für Privatpersonen von bis zu 2 Tonnen pro Jahr mit EPS Polystyrol (Styropor) müssen zwingend folgende Dokumente vorliegen:

  • Übernahmeschein

Verpackung bei Anlieferung

Bei der Anlieferung muss das EPS Polystyrol (Styropor) nicht speziell verpackt sein. Es kann vor Ort lose abgegeben bzw. geschüttet werden.

Entsorgungspreise* für Privatkunden inkl. aktuell gültiger MwSt. (AVV 17 06 04) 

Preis pro Kubikmeter

  • 81,20 € pro m³

Anlieferung

  • DPAA - Dachpappenanlage

* Die aufgeführten Preise gelten für Privatkunden inkl. aktuell gültiger MwSt. für EPS Polystyrol (Styropor), ausschließlich bei selbstständiger Anlieferung von bis zu 2 Tonnen pro Jahr. Die Einstufung der Preise mit bzw. ohne Anhaftungen erfolgt nach Sichtung des Materials vor Ort.

Adresse und Kontakt

Die Anlieferung erfolgt zu unserer DPAA - Dachpappenanlage. Die Kollegen vor Ort stehen Ihnen zur Terminvergabe und Beratung gern persönlich zur Seite.

Adresse

DPAA - Dachpappenanlage
Sophienwerderweg 60
13597 Berlin

Kontakt

Tel: 030 - 609 720 - 614 (Rückfragen, Beratung)
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 06:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Annahme weiterer Abfälle per Selbstanlieferung

SOLA - Sonderabfallzwischenlager

DPAA - Dachpappenanlage