Um Ihnen einen bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet Berlin Recycling Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr Infos OK
Blog Aktuelles

3 Berliner Projekte gegen Plastikmüll im Meer

Müll in der Natur bereitet den Ökosystemen massive Probleme. Besonders schlimm sind dabei vor allem die Mengen an Plastikmüll – schätzungsweise 10 Millionen Tonnen gelangen davon jedes Jahr allein in die Ozeane. Laut einem UN-Bericht gibt es bis zum Jahr 2050 mehr Plastik als Fische im Meer, denn die unverwüstlichen Plastikabfälle brauchen 100 bis 1000 Jahre, bis sie sich vollständig zersetzen. Um gegen die zunehmende Plastikverschmutzung vorzugehen, gibt es weltweit bereits sehr viele Helferinnen und Helfer, die sich im Alltag für weniger Plastik einsetzen und dank innovativer Ideen die Plastikflut bekämpfen wollen. Wir stellen Ihnen im folgenden Artikel drei dieser Projekte gegen Plastikmüll im Meer vor, die in Berlin aktiv tätig sind oder ihren Ursprung in der Hauptstadt haben.

07.05.2020 | weiterlesen...
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Interview: „Volleyball ist ein eleganter Sport, der gute Zusammenarbeit braucht“

Robert Kromm, 1984 in Schwerin geboren, ist Kapitän der Berlin Recycling Volleys und wurde 2016 zum deutschen Volleyballspieler des Jahres gewählt. Nach mehreren Stationen bei den großen italienischen Vereinen von Padua, Perugia und Verona kehrte er 2012 nach Berlin zurück. Die Berliner wurden zuletzt 2014, 2016, 2017 und auch 2018 Deutscher Meister sowie 2016 Europapokal und DVV-Pokalsieger. Aktuell treten Sie als Zweitplatzierte der Hauptrunde in den Bundesliga-Playoffs an.

05.04.2018 | weiterlesen...
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Interview: „Im Idealfall ist die Berliner Tafel künftig überflüssig“

Die Berliner Tafel wurde 1993 ins Leben gerufen, heute gibt es 930 Tafeln in ganz Deutschland. 125.000 Menschen werden monatlich in Berlin mit Lebensmitteln unterstützt. Wir haben mit der Gründerin und Vorsitzenden der Berliner Tafel Sabine Werth über ihre Herausforderungen und die Arbeit für die Berliner Tafel, aber auch den Mehrwert für die spendenden Unternehmen gesprochen.

22.02.2018 | weiterlesen...
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Hast Du ein Müllproblem?

Poetry Slammer Philipp Scharri rappt gegen den Müll.

Berlin Recycling und Star FM wollten zusammen mit dem Poetry Slammer Philipp Scharri von den Berlinern wissen, was sie im Alltag „zumüllt“ und wie sie mit dem Müll umgehen. Egal ob Sperrmüll, Sprachmüll oder Datenmüll. Die Statements wurden Teil des Songs und daraus entstanden ist ein Battle-Rap, der pointiert und kontrovers die verschiedenen Ansichten der Berliner zum Thema Müll auf den Punkt bringt. Als Protagonisten für den Song wählte Philipp Scharri „das Gewissen“ und „die Bequemlichkeit“, die beide in uns und gegeneinander um den richtigen Umgang mit dem Müll ringen.

17.05.2016 | weiterlesen...
Kommentar schreiben (0 Kommentare)