Am Bau, beim Aushub für einen Keller, fallen durch Aushubarbeiten Boden und Steine an. Dieser Bodenaushub kann nicht mit anderen Bauabfällen entsorgt werden, da Verunreinigungen die Wiederverwertung erschweren. Durch die trockenen und warmen Winter der Jahre 2019 und 2020, fällt Erde ganzjährig an. Mit unserem Containerdienst bieten wir Ihren die Möglichkeit der Entsorgung von Erde, recyceln diesen und führen ihn einer sinnvollen Weiternutzung zu.

Zur Kategorie Erdaushub zählen folgenden Bestandteile: Mutterboden, Kies, Sand, Lehm, Ton und Schluff.

Hinweis: Wir entsorgen in Berlin. In Brandenburg nur auf Anfrage.

Übersicht Inhalt:

  1. Übersicht Angebote
  2. Bestellung Container
  3. Containergrößen
  4. Abfallarten Erdaushub
  5. Befüllbedingungen
  6. Voraussetzungen / FAQ
  7. Sonstiges
  8. Kontakt

 

Unsere Dienstleistung zur Entsorgung von Erdaushub im Überblick

 

  Mulden für Erdaushub
Verfügbare Containergrößen und Preise*

Muldencontainer (pro Leerung)

5,5 m³: 475,00 €
7 m³ 511,00 €


Aufstellkosten pro Fahrt

(Stellen, Abziehen oder Zwischenleerung/Tausch)

keine

Containermiete

10 Tage kostenfrei, danach 1,30 € zzgl. gültiger MwSt pro Tag

Leerungsrhythmus

wöchentlich
14-täglich
alle 4 Wochen
alle 8 Wochen
einmalig
auf Abruf

Vertragslaufzeit auf Anfrage
Lieferzeit Innerhalb von 2 - 3 Werktagen
Zusatzkosten

Leerfahrten, welche von Berlin Recycling unverschuldet sind: 148,00 € netto (zzgl. gültiger MwSt)
Leerfahrten entstehen u. a. durch Überladung oder unzugängliche Container
Weitere Kosten durch Fehlbefüllungen mit Fremdstoffen (siehe Befüllbedingungen)

*Netto-Preisangaben pro Entleerung zzgl. aktuell gültiger MwSt.

 

 

Bestellung und Vertrag

Bestellen Sie bei uns einen Container, wird dieser innerhalb von zwei bis drei Werktagen gestellt. Für kurzfristige Stellungen nutzen Sie bitte unseren direkten Kontakt

Die Angebote für Absetzcontainer / Muldencontainer verstehen sich als Pauschalangebote und beinhalten

            1. Lieferung / Abholung

            2. Miete des Containers bis zu 10 Tage

            3. Entsorgung des eingefüllten Erdaushub

 

Containergrößen für Erdaushub

Für die Entsorgung von Erdaushub bieten wir Ihnen Absetzcontainer bis zu einem Fassungsvermögen von 7 Kubikmetern an. Diese kleineren Mulden können kostenlos und ohne Stellgenehmigung am Straßenrand abgestellt werden. Auf Nachfrage bieten wir für einige Containergrößen einen Deckel und verhindern so Fremd- und Fehlbefüllungen.

Beladen Sie den Conainter bitte gleichmäßig und eben, so dass die Ladekanten nicht überschritten werden bzw. sich der Deckel leicht schließen lässt!

Muldencontainer für Erdaushub

Muldencontainer 5,5 m3Muldencontainer 7 m3

 

Weitere Fragen zum Erdaushub?

Unser Serviceteam steht Ihnen in allen Fragen rund um die Entsorgung von Erdaushub gern zur Verfügung. Wir planen bei Bedarf gemeinsam mit Ihnen die Containerstellung und den Abtransport. So können Ihre Bauarbeiten zügig und ohne Verzögerungen weiter gehen.

Sie erreichen uns telefonisch von Montag bis Freitag (08:00 Uhr bis 18:00 Uhr) unter

Tel: (030) 60 97 20 19

Fax: (030) 60 97 20 46 

Anfragen per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Abfallarten Erdaushub

Mutterboden

Hier spricht man von der obersten Bodenschicht, ohne Rasen. Mineralisch setzt er sich aus verschiedenen Sedimenten zusammen. Außerdem beteht dieser aus organische Bestandteilen und beherbergt verschiedene Bakterien. Mutterboden steht unter gesetzlichem Schutz und muss wiederverwendbar gehalten werden. Deshalb darf er nicht mit anderen Abfällen (z.B. Bauschutt, Baumischabfall oder Ytong/Rigips) vermischt werden. Verunreinigungen mit anderen Stoffen können leider zur Berechnung einen Containers für Baumischabfall führen.

Sand

Als Sand werden Sedimente mit einer Größe von unter zwei Millimetern bezeichnet. Die Zusammensetzung ist nicht festgelegt, viele Sande bestehen jedoch aus Quarzkörnern. Sand kann zusammen mit anderen Sedimenten im Erdaushub entsorgt werden. Auf Grund seiner sehr hohen Dichte ist Sand sehr schwer.

Kies

Als Kies werden kleinere Gesteine mit einer Korngröße von mehr als zwei Millimetern bezeichnet. Die obere Grenze für die Größe liegt bei 63 Millimetern. Kies ist vielseitig einsetzbar und findet viele Anwendungen in der Bauwirtschaft. 

Lehm

Lehmboden ist geologisch betrachtet eine Mischung als Sand, Schluff und Ton. Der Lehm entsteht durch Ablagerungen aus der Eiszeit. Lehm ist eines der ältesten Baumaterialien der Welt. Heutzutage fällt Lehmboden meist an, wenn eine Baugrube ausgehoben wird.

Ton

Ton besteht aus sehr feinkörnigen Partikeln. Er hat die Eigenschaft, formbar zu sein, und kommt oft in Bodenschichten in Berlin vor. Wird Ton gebrannt, entsteht ein sprödes und festes Material. Da Ton ein Bestandteil des Erdaushubs ist, stellen wir Ihnen schnell und zuverlässig einen Container für Erdaushub und entsorgen diesen fachgerecht.

Schluff

Schluff ist ein Fachbegriff aus der Bodenkunde. Man bezeichnet so feine Sedimente, die eine Korngröße von nur wenigen Millimetern haben. Schluff ist oft in Lehmerde enthalten.

Was gehört in den Container für Erdaushub?

Im Erdaushub dürfen folgende Stoffe entsorgt werden:

  • Mutterboden, Boden, Erdaushub

  • Lehm, Sand, Kies, Ton, Schluff

Dabei ist die Art der Bodenstruktur (Sanderde, Lehmerde, Tonerde oder Kies) nicht entscheidend.

Zusätzlich haben wir Sie eine detailierte Übersicht erstellt, welche Abfälle nicht im Erdaushub entsorgt werden können.

 

Weitere Besonderheiten und Voraussetzung für eine Containerlieferung - FAQ

Damit wir alles wie gewünscht liefern und aufstellen können, beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Wie wird der Container beladen?

Verteilen Sie den Inhalt bitte gleichmäßig und eben, so dass die Ladekanten nicht überschritten werden bzw. sich der Deckel leicht schließen lässt!

Ist der Untergrund geeignet?

Der Untergrund sollte eben uns fest sein. Eine Stellung auf schrägem Untergrund, Rasen oder Erde kann zum abrutschen oder einsinken führen. Gleiches gilt, wenn eine Grube ausgehoben werden soll. Wir der Behälter im Garten nahe einer Grube gestellt, kann es zu Verrutschungen kommen. Gerade im Garten wird dies oft unterschätzt.

Ist ausreichend Platz vorhanden?

Bitte beachten Sie das die Behälter rückwärts abgesetzt werden und somit ausreichend Platz für den Container und den Absetzkipper gegeben ist. Als Orientierung dient die unten aufgeführte Tabelle. Alternativ kann der Container auch am Straßenrand abgestellt werden.

Was muss ich bei der Stellung auf der Straße beachten?

Falls Sie mehr als zehn Tage benötigen oder der Container mehr als 10 Quadratmeter der Straßenfläche einnimmt, muss eine Sondergenehmigung beim Tiefbauamt eingeholt werden. Nehmen Sie in diesem Fall mit den Behörden Kontakt auf. Neben der Bearbeitungszeit von bis zu einem Monat kommen Kosten für die Genehmigung auf Sie zu. Weitere Informationen und den Kontakt finden Sie im Service-Portal Berlin unter Straßenrechtliche Sondernutzung Schrottcontainer.

Was muss bei der Zufahrt beachtet werden?

Damit die Stellung und Abholung reibungslos vonstatten gehen kann, muss die Zufahrt für unsere Fahrzeuge möglich sein. Die Absetzkipper, auf welchen unsere Muldencontainer angeliefert werden, brauchen weniger Platz als sogenannte Abrollcontainer. Als Orientierung dient die unten aufgeführte Tabelle.

 

Fahrzeugtyp Durchfahrtshöhe Durchfahrtsbreite Rangierlänge Absetzhöhe
Absetzkipper für Container

mind. 3,5 Meter

mind. 3 Meter

mind. 12 Meter

mind. 5 Meter

 

Was passiert mit dem Erdaushub?

Bei der Wiederverwendung von Boden und Steinen spielt der Zustand des Materials eine wichtige Rolle. In den meisten Fällen kann Erdaushub für verschiedene Zwecke wiederverwendet werden, nachdem er von Fremdstoffen (z.B. Wurzeln, Abfall) befreit wurde. Zum Einsatz kommt Erdaushub u.a. als Dichtungsmaterial im Deponiebau oder beim Hochwasserschutz. Sind die gesammelten Materialien jedoch mit Schwermetallen oder Giftstoffen verunreinigt, muss zunächst eine Dekontamination durchgeführt werden. Erst danach entscheidet sich, ob der Boden weiter verwendet werden kann. Für diese Bodenaushub gelten überdies besondere Bestimmungen: Wegen seines hohen Mineralgehalts kann der Aushub nicht für bauliche Zwecke eingesetzt werden. Hier bieten sich Möglichkeiten der Wiederverwendung u.a. im Garten- und Landschaftsbau.

Sie haben weitere Fragen zum Containerdienst?

Sie haben weitere Fragen zu unserem Containerservice für Erdaushub oder zu den Kosten? Unser Serviceteam steht Ihnen gern zur Verfügung.

Sie erreichen uns telefonisch von Montag bis Freitag (08:00 Uhr bis 18:00 Uhr) unter

Tel: (030) 60 97 20 19

Fax: (030) 60 97 20 46

Anfragen per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!