Alter FernseherDie Technik schreitet voran und der alte Fernseher wurde durch ein neueres Modell ersetzt. Was passiert jetzt mit dem alten Fernsehgerät? Wenn Sie es dem Recyclingkreislauf zuführen, können daraus die wertvollen Rohstoffe herausgelöst werden. Damit tragen Sie Ihren Teil zur Ressourcenschonung bei.

Fernseher in Berlin entsorgen

Viele alte Elektrogeräte werden ausrangiert, wenn ein neueres Gerät angeschafft wird. Gerade bei Fernsehapparaten sind größere Bildschirmdiagonalen oder eine höhere Bildschirmauflösung Gründe für einen Neukauf. Um den alten Fernseher zu entsorgen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten:

Beachten Sie, dass TV-Geräte ebenso wie andere elektronische Geräte nicht im Hausmüll entsorgt werden dürfen!

Rückgabe beim Händler

In Deutschland trat am 24. Juli 2016 eine Novelle des Elektrogesetzes in Kraft. Damit sind Händler in der Pflicht, alte Elektrogeräte zurückzunehmen. Für Fernseher gilt diese Pflicht nur, wenn ein neues Gerät gekauft wird. Kleinere Elektrogeräte (bis 25 cm) müssen die Händler auch zurücknehmen, wenn kein neues Gerät erworben wurde.

Die Rücknahmepflicht betrifft alle Vertreiber von Elektrogeräten, die eine Verkaufsfläche von mehr als 400 Quadratmetern haben. Elektrofachgeschäfte fallen daher zumeist unter die Rücknahmepflicht. Diese gilt ebenfalls für Online-Händler, deren Warenlager mehr als 400 m² umfasst. Sie sind verpflichtet, die Rücknahme in einer dem Kunden zumutbaren Entfernung zu gewährleisten.

Für Geschäfte, die neben Elektronikartikeln andere Waren anbieten, ist die Fläche der Verkaufsfläche von Elektrogeräten maßgeblich. Das bedeutet, dass Einzelhändler, die gelegentlich Aktionsware verkaufen (z.B. Aldi, Lidl) von der Rücknahmepflicht befreit sein können.

Entsorgung auf dem Recyclinghof

Die einfachste Lösung, einzelne Fernsehgeräte zu entsorgen, ist eine Entsorgung auf dem Recyclinghof. Dort werden die alten Geräte kostenlos entgegengenommen. Für Privathaushalte besteht zudem keine Mengenbegrenzung.

Den nächstgelegenen Recyclinghof finden Sie auf der Webseite der BSR.

Entsorgung mit dem Elektroschrott

Berlin Recycling bietet die Entsorgung von Elektroschrott in größeren Mengen an. Die Geräte werden in Gitterboxen gesammelt und anschließend fachgerecht recycelt. Dieser Service steht Gewerbetreibenden und der Wohnungswirtschaft zur Verfügung.

Weiterverwendung statt Entsorgung

Viele alte Fernseher werden entsorgt, obwohl sie noch funktionstüchtig sind. Um die Umwelt zu entlasten, sollten die Möglichkeiten für eine Weiternutzung abgewogen werden. Für viele ausrangierte Fernseher findet sich noch ein dankbarer Abnehmer.

Diese Möglichkeiten zur Weiternutzung von alten Fernsehern bestehen:

  • Fragen Sie im Freundes- und Bekanntenkreis herum, ob jemand Ihr ausrangiertes Gerät gebrauchen kann.
  • Nutzen Sie das Angebot der Tauschbörse von der BSR.
  • Ziehen Sie eine Spende an eine gemeinnützige Organisation in Betracht. Auf den Seiten des Stadtportals Berlin finden Sie Anlaufstellen.

Recycling von alten Fernsehern

In ausrangierten und defekten Fernsehern befinden sich viele wertvolle Rohstoffe, die wiederverwendet werden können. Die Konzentration von Edel- und Halbmetallen ist im Vergleich zu Primärrohstoffen sehr hoch. Das Recycling von alten Fernsehern hilft somit dabei, den Energiebedarf für die Rohstoffgewinnung zu verringern. Insgesamt können fast 80% der Bestandteile von Fernsehgeräten einer Wiederverwendung zugeführt werden.

Des Weiteren wird durch das fachgerechte Entsorgen von Fernsehern sichergestellt, dass Schadstoffe richtig behandelt werden. Insbesondere Quecksilber und Blei finden sich in alten Röhrenfernsehern. Diese Stoffe müssen fachgerecht entsorgt werden, um Umweltschäden zu vermeiden.

In Fernsehern enthaltene Rohstoffe

Fernseher enthalten eine Reihe an sogenannten “seltenen Metallen”. Diese Stoffe sind nur in begrenzter Menge auf der Erde zu finden und daher sehr kostbar. Eine Wiederverwendung birgt ökonomische und ökologische Vorteile. In alten TV-Apparaten sind unter anderem folgende Rohstoffe enthalten:

  • Aluminium
  • Eisen und Stahl
  • Glas
  • Gold
  • Kupfer
  • Kunststoff
  • Nickel
  • Silber
  • Zink
  • Zinn

Durch die fachgerechte Entsorgung werden diese Rohstoffe der weiteren Verwendung zugeführt. Indem Sie Ihr altes TV-Gerät zum Recycling geben, helfen Sie, wertvolle Rohstoffe zu konservieren.

In Fernsehern enthaltene Schadstoffe

Gerade in älteren Modellen wie Röhrenfernseher sind oftmals Blei und Quecksilber enthalten. Werden diese Schadstoffe bei der Entsorgung nicht fachgerecht behandelt, können Sie Mensch und Umwelt schädigen. Insbesondere der Boden und das Grundwasser sind durch diese Schwermetalle bedroht.

Wird ein alter TV nicht von einem geschulten Menschen auseinander genommen, kann dieser ebenfalls Schäden in den Atemwegen oder auf der Haut davon tragen.

Um diese Schäden auszuschließen, sollten alte Fernseher nur anerkannten Entsorgungsbetrieben übergeben werden! Sogenannte “Schrotthändler” behandeln die aussortierten Fernsehgeräte leider oftmals nicht fachgerecht.

Weitere Fragen zur Entsorgung von Fernsehern

Sie haben noch Fragen oder möchten Ihren Elektroschrott von uns entsorgen lassen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Sie erreichen uns auf folgenden Wegen:

  • per Telefon: (030) 60 97 20 0 (montags bis freitags 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr)
  • per Fax: (030) 60 97 20 10
  • per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bildnachweise

© alter Fernseher: #219912491 | © Svetoslav Radkov - Fotolia.com