Handwerker entfernt alten TeppichDas Wohnzimmer erstrahlt nach einer Renovierung in neuem Glanz. Aber wohin mit dem alten Teppich und Teppichresten? Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Teppiche und Teppichboden richtig entsorgen.  

Teppiche in Berlin entsorgen  

Handelt es sich um einen kleinen Läufer oder eine geringe Menge an Teppichrest, können Sie ihn im Hausmüll entsorgen.

Für größere Mengen nehmen die Berliner Recyclinghöfe an allen Standorten Teppiche und Teppichboden entgegen. Diese Stoffe fallen unter den Sperrmüll, von dem Privatpersonen bis zu 3 Kubikmeter anliefern dürfen. Das gilt im Übrigen auch für Laminat. Wo Sie den nächsten Recyclinghof finden, erfahren Sie auf der Webseite der BSR.

Wenn Sie keine Möglichkeit haben, den alten Teppich und anderen Sperrmüll zum Wertstoffhof zu bringen, können Sie bei der BSR eine Abholung beauftragen.

Für Gewerbekunden bieten wir für größere Mengen Sperrmüll einen Containerdienst an. Somit können z.B. die Überreste einer Renovierung Ihres Firmensitzes schnell und effizient beseitigt werden.

Statt Wegwerfen: Teppich weiterverwenden  

Ist der Teppich eigentlich noch verwendbar, und wird nur entsorgt, weil das Muster nicht mehr gefällt, gibt es Alternativen zur Entsorgung. Sie können den Teppich noch verkaufen, verschenken oder spenden. Auf den Seiten der BSR gibt es einen Tauschmarkt, wo Sie den gebrauchten Teppich verschenken oder gegen etwas anderes tauschen können. Soziale Einrichtungen freuen sich ebenfalls über Spenden von Teppichen: Auf den Seiten des Stadtportals gibt es eine Übersicht über Einrichtungen, die gespendete Teppiche entgegen nehmen. Achten Sie darauf, dass der Teppich noch verwendbar ist: Löchrige oder fleckige Teppiche machen niemandem mehr eine Freude.

Recycling von Teppichen  

Leider ist das Recycling der in Teppichen enthaltenen Fasern bisher kaum möglich. Das liegt daran, dass sich die Teppichfasern meist nicht vom Teppichrücken trennen lassen. Darüber hinaus sind viele Teppichböden mit Schadstoffen belastet, in denen Flamm- und Fleckschutzmitteln enthalten sind.

Die alten Teppiche und Reste von Teppichböden werden deshalb meist der thermischen Verwertung zugeführt. Das bedeutet, dass durch Verbrennung im Müllheizkraftwerk aus alten Teppichen Energie erzeugt wird. Eventuell freiwerdende Schadstoffe filtert die Abgasreinigungsanlage des Müllheizkraftwerks.

Weitere Fragen zur Entsorgung von Teppichboden  

Möchten Sie mehr erfahren, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Sie erreichen uns unter:

  • telefonisch: (030) 60 97 20 0 (montags bis freitags in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr)
  • per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • per Fax: (030) 60 97 20 10

 

Bildnachweise

© Handwerker entfernt alten Teppich: #33596312 | © Dan Race - Fotolia.com