Hallo liebe Berlinerinnen und Berliner,
hallo liebe Kunden, Vertrags- und Geschäftspartner,

wir sind täglich für Sie mit über 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und über 100 Fahrzeugen im Einsatz. Täglich werden von uns mehrere Tausend Behälter für Papier, Gewerbeabfall, Speisereste und Glas im gesamten Stadtgebiet entsorgt. Leider kann es bei dieser Masse an Entleerungen in Einzelfällen zu Unregelmäßigkeiten kommen. Dennoch sind wir uns unserer Verantwortung einer funktionierende Entsorgung bewusst. Jede Reklamation nehmen wir ernst und prüfen diese individuell.

Inhaltsverzeichnis

  1. Wie kann ich meine Reklamation melden?
  2. Wer kann Reklamationen melden?
  3. Wo finde ich meine Einsatzstellen-, Kunden- oder Rechnungsnummer?
  4. Warum konnte bei mir nicht geleert werden?
  5. Wann erfolgt die Leerung meiner Behälter?
  6. Welche Lösungen gibt es bei einer nicht erfolgten Leerung?
  7. Was passiert bei einem defekten Behälter? 

Wie kann ich meine Reklamation melden?

Für eine Reklamation haben wir das folgende Kontaktformular für Sie eingerichtet. Ihre Nachricht gelangt direkt in unsere Reklamationsabteilung, welche den Sachverhalt prüft. Eine Lösung wird immer direkt mit unserem Vertragspartner abgesprochen.

Bitte füllen Sie die folgenden Informationen aus:

  1. Grund der Reklamation
  2. Weitere Informationen zur Reklamation
  3. Persönliche Daten des Reklamierenden und Angaben zur Einsatzstelle

Kontaktformular: 

 

*Pflichtfeld 

Wer kann Reklamationen melden?

Generell kann Jeder eine Reklamation bei Berlin Recycling melden. Wir prüfen jede Rückmeldung individuell und bieten verschiedene Lösungsmöglichkeiten an. Ist jedoch eine Leerung eines Behälters nicht erfolgt, muss geprüft werden warum dies nicht geschah. Hierbei können unter Umständen Zusatzkosten entstehen. Daher ist die Beauftragung einer kostenpflichtigen Nachleerung nur durch unsere Vertragspartner möglich.

Hinweis für Mieter, Anwohner oder Verwalter ohne Vollmacht:
Auch Ihre Reklamationen nehmen wir ernst. Um unnötige Kosten oder doppelte Beauftragungen zu vermeiden, bitten wir Sie vorab mit Ihrem Vermieter oder Verwalter in Kontakt zu treten und sich dort über den aktuellen Stand zu erkundigen. In den meisten Fällen ist der Fall dort schon bekannt und eine Lösung bereits beauftragt. 

Wo finde ich meine Einsatzstellen-, Kunden- oder Rechnungsnummer?

Diese Angaben finden Sie komplett auf Ihrer Rechnung. Falls Bestandskunden diese nicht zur Hand haben, können Sie die benötigten Angaben auch in unserem Kundenportal einsehen.

Kundennummer: Diese ist 10-stellig, beginnend mit 008XXXXXX.
Einsatzstellennummer: Diese ist 10-stellig, beginnend mit 9XXXXXXXXX. 

Wann erfolgt die Leerung meiner Behälter?

Bei der Bestellung von Behältern wird immer ein gewünschter Leerungsrhythmus angegeben. Die Leerungen erfolgen immer in diesem Rhythmus. Gewählt werden kann hierbei zwischen "2 mal pro Woche" bis zu "Alle 8 Wochen". Sollten Sie einen gewählten Rhythmus "Auf Abruf" haben oder eine Zusatz- oder Zwischenleerung wünschen, nutzen Sie dafür bitte Onlineformular "Abrufer".

Die planmäßigen Leerungstage können Sie zusätzlich in unserem Kundenportal einsehen.

Hinweis: Durch Feiertage kann es zu Verschiebungen der regulären Ladetage kommen. Die allgemeinen Änderungen sind in unserem Abfuhrkalender aufgeführt. 

Warum konnte bei mir nicht geleert werden?

Leider kann im Einzelfall eine Leerung nicht ausgeführt werden. Jede nicht durchgeführte Leerung wird durch unsere Fahrer dokumentiert. Damit ist die Ursache leicht nachvollziehbar.
Leerungen können zum Beispiel entfallen wenn:

  • Die Zufahrt blockiert / verparkt / unzugänglich ist
  • Behälter nicht bereitgestellt wurden
  • Behälter mit fremden Schlössern versehen wurden
  • Fehlbefüllungen vorliegen 

Zusätzlich erschweren äußere Einflüsse einen reibungslosen Ablauf, wenn:

  • Zu viel Stau ist
  • Die gesetzlich eingeschränkten Lenkzeiten der Fahrer überschritten werden
  • Ein Defekt an unserem Fahrzeug vorliegt
  • Unvorhersehbare Störungen (z.B. Demonstrationen) die Fahrt der Tour behindern 

Welche Lösungen gibt es bei einer nicht erfolgten Leerung?

Wir sind bestrebt eine schnelle und unkomplizierte Lösung herbeizuführen. Diese wird immer in Absprache mit unserem Vertragspartner vereinbart.

Hinweis: Reklamationen von Mietern oder Verwaltern ohne Vollmacht (Keine Vertragspartner) die zu zusätzlichen Kosten führen, können nicht ohne Rücksprache mit unserem Vertragspartner beauftragt werden.

Folgende Lösungen kommen im Regelfall in Frage:

Bei nachweislichem Verschulden durch Berlin Recycling:

  • Gutschrift 
  • Nachleerung zum nächstmöglichen Termin (kostenfrei)
  • Mehrmengenmitnahme am planmäßigen nächsten Termin (kostenfrei)

Bei von Berlin Recycling unverschuldeter Nichtleerung:

  • Nachleerung zum nächstmöglichen Termin (kostenpflichtig)
  • Mehrmengenmitnahme am planmäßigen nächsten Termin (kostenpflichtig)

Kostenpflichte Lösungen werden jedoch ohne Bearbeitungs- oder sonstigen zusätzlichen Kosten berechnet. Es wird lediglich der normale, vereinbarte Entsorgungspreis in Rechnung gestellt. 

Was passiert bei einem defekten Behälter?

Defekte oder abgebrannte Behälter werden so schnell wie möglich von uns abgeholt und ausgetauscht. Jedoch muss dafür die Funktionalität stark eingeschränkt sein oder eine mögliche, wenn auch kleine, Verletzungsgefahr vorliegen. Bitte senden Sie uns bei einer Reklamation daher immer Bildmaterial mit um den Schaden besser einschätzen zu können.