Zerknülltes Geschenkpapier.Wenn es etwas zu verschenken gibt, wird es hoffentlich auch ausgepackt. So stellt sich nicht nur zu Weihnachten mitunter die Frage: Wohin gehört eigentlich Geschenkpapier? Hier erfahren Sie, wie Sie Geschenkpapier richtig entsorgen und welche Alternativen es gibt.

Geschenkpapier in Berlin entsorgen

Die richtige Entsorgung der Reste der Geschenkverpackung ist nicht ganz einfach pauschal zu beantworten. Denn in welche Tonne das Geschenkpapier gehört, hängt von der Art des Papiers ab. Grob gesehen kann man Geschenkpapier in zwei Kategorien einteilen:

  • beschichtetes Geschenkpapier

  • herkömmliches Geschenkpapier

Das beschichtete Papier erkennen Sie daran, dass es recht stabil ist und sich dehnen lässt, bevor es reißt. Das einfache Geschenkpapier reißt leicht und fasert am Riss aus. 

Beschichtetes Geschenkpapier sollten Sie in der Restmülltonne entsorgen. Das einfache Papier gehört in die Blaue Tonne.

Befinden sich Glitzer- oder andere Verzierungen auf dem Papier, gehört es ebenfalls nicht in die Papiertonne, sondern sollte im Hausmüll entsorgt werden. Folien aus Kunststoff, die z. B. zum Verpacken von Blumensträußen verwendet werden, gehören in die Wertstofftonne. Anderweitige Bestandteile der Geschenkverpackung sind ebenfalls nach ihrem Material zu trennen. So können Sie Kartons im Altpapier entsorgen. Wenn die Verpackung jedoch ein Sichtfenster aus Kunststoff hat, sollten Sie dieses heraustrennen und in der gelben Tonne entsorgen.

Die Berliner Recyclinghöfe nehmen Papierabfälle ohne Mengenbegrenzung von Privatpersonen an.

Müllvermeidung und umweltfreundliche Alternativen

Recycling ist eine gute Wahl, um die Auswirkungen unseres Lebensstils umweltverträglich zu machen. Durch die Wiederverwendung der nutzbaren Bestandteile im Abfall sinkt die Umweltbelastung. Noch besser als Recycling ist jedoch die Müllvermeidung: Abfall, der gar nicht erst entsteht, hilft der Umwelt und dem Klima umso mehr.

Daher sollten Sie überlegen, ob die Nutzung von Geschenkpapier unbedingt erforderlich ist. Viele Geschenke kommen bereits in Kartons oder ansehnlichen Verpackungen, sodass ein erneutes Verpacken eventuell gar nicht erforderlich ist. Statt Geschenkpapier kann ein Geschenk auch in einer Geschenktüte überreicht werden. Der Vorteil dabei: Diese kann wiederverwendet werden.

Papier aus Zeitungen oder Prospekten eignet sich übrigens auch hervorragend, um Geschenke zu verpacken. Gerade wenn die Vorfreude auf das Geschenk sehr groß ist, wird es doch nur so schnell wie möglich ausgepackt.

Wenn Sie selbst in Geschenkpapier eingeschlagene Präsente erhalten, können Sie versuchen, diese vorsichtig zu entpacken. Somit können Sie das Papier erneut verwenden und reduzieren das Abfallaufkommen.

Recycling von Geschenkpapier

Geschenkpapier, das in der blauen Tonne landet, findet seinen Weg in das Papierrecycling. Dabei werden die Fasern aus dem Altpapier verwendet, um neue Produkte herzustellen.

Geschenkpapier mit Beschichtung, das im Restmüll landet, dient zur Energiegewinnung.

Weitere Fragen 

Haben Sie noch Fragen zur Entsorgung von Geschenkpapier? Unsere Experten stehen Ihnen zur Verfügung: 

  • telefonisch: (030) 60 97 20 0 (montags bis freitags in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr)
  • per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • per Fax: (030) 60 97 20 10

Bildnachweis: © Bastian Scheefe / stock.adobe.com