KafeekapselnIn vielen Haushalten hat die Kapselmaschine der Marke “Nespresso” die herkömmliche Filtermaschine verdrängt. Doch mit der neuen Art, Kaffee zuzubereiten, stellt sich auch die Frage, wie man die Kapseln richtig entsorgt. 

Kaffeekapseln in Berlin entsorgen

Die meisten Kapseln, die für die gängigen Systeme in Umlauf sind, werden aus Kunststoff oder Aluminium hergestellt. Beide Materialien sind recycelbar. Stellen Sie daher sicher, die Kapseln in die gelbe Tonne bzw. den Gelben Sack zu werfen. Auf diese Weise gelangen sie in den richtigen Recyclingkreislauf und können einer Wiederverwendung zugeführt werden. Die Kapselhersteller nehmen am Dualen System teil und fördern somit das Recycling ihrer Produkte.

Im Gegensatz zu den Kapseln gibt es Maschinen, die mit Pads arbeiten. Darunter versteht man Kaffee in kleinen Portionen, die ähnlich wie ein Teebeutel in einem feinen Papier ausgeliefert werden. Diese “Kaffeebeutel” können Sie in der Bio-Tonne entsorgen. Für Kaffeespezialitäten mit Milch verwenden diese Maschinen hingegen ebenfalls Kunststoff. Deshalb müssen diese Portionsbeutel in der gelben Tonne entsorgt werden.

Muss es der Kaffee aus der Kapsel sein?

Auch wenn die Hersteller vieles daran setzen, ihre Produkte als edel und lässig darzustellen: Kaffee aus der Kapselmaschine hat viele Nachteile. Der offensichtlichste ist die große Menge an Müll, die dabei entsteht. Für jede Tasse Kaffee landet eine Verpackung aus Aluminium im Müll. Pro Jahr kommen in Deutschland damit etwa 5000 Tonnen Aluminium zusammen.(1) Dieser Müll belastet die Umwelt und ist vermeidbar. Schauen Sie sich nach Alternativen um, damit der Ressourcenverbrauch durch den Kaffeegenuss sinkt. 

Für viele System gibt es außerdem wiederbefüllbare Kapseln zu kaufen: Diese passen in die Maschine und können selbst mit Kaffeepulver befüllt werden. Die Nutzung dieser Nachfüllkapseln reduziert das Abfallaufkommen und schont ihren Geldbeutel: Eine Kaffeekapsel enthält etwa 7 Gramm Kaffeepulver. Wenn Sie den Preis pro Portion gegenrechnen, stellen Sie fest, dass Nachfüllen günstiger ist. Aber Vorsicht: Die Hersteller unterstützen die Nutzung der Nachfüllkapseln nicht. Mitunter erlischt die Garantie, wenn sie Nachfüllkapseln verwenden.

Recycling von Kaffeekapseln

Ordnungsgemäß entsorgte Kaffeekapseln werden in der Sortieranlage mit stoffgleichen Abfällen zusammengefasst.

Die Alu-Kapseln können mithilfe eines Wirbelstromscheiders von Kunststoffen abgesondert werden. Zusammen mit anderen aluminiumhaltigen Verpackungen werden sie zunächst von Rückständen wie Klebstoffen und Etiketten befreit. Anschließend kann das Aluminium recycelt werden. Dieser Prozess ist beliebig oft wiederholbar. Recycling-Aluminium hat die gleichen Eigenschaften wie Aluminium aus Primärnutzung. 

Kapseln aus Kunststoff bestehen zumeist aus Polypropylen. Dieser Kunststoff kann zum Teil wieder eingeschmolzen und zu neuen Produkten verarbeitet werden. 

Fragen zur Entsorgung

Haben Sie weiteren Fragen zur Entsorgung von Kaffeekapseln? Sie erreichen unser Serviceteam auf folgenden Wegen:

  • telefonisch: (030) 60 97 20 0 (montags bis freitags in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr)
  • per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • per Fax: (030) 60 97 20 10

 

Quellen:

(1) https://www.real.de/kaffeewissen/nespresso-kapseln-selbst-befuellen/

 

Bildnachweise:

© Kaffeekapseln: #57680282 | © DanielKoell - Fotolia.com