rote DachziegelNachdem das Dach in neuem Glanz erstrahlt, müssen die alten Dachziegel weg. Wie und wo Sie Dachziegel richtig entsorgen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Dachziegel in Berlin entsorgen

Die Entsorgung von Dachziegeln bereitet in Berlin keine großen Schwierigkeiten. In der Regel gehört diese Abfallart zur Kategorie Bauschutt. Sie haben daher die freie Auswahl, wie Sie die Dachziegel entsorgen.

Bei kleinen Mengen können Sie Bauschutt bei den Berliner Recyclinghöfen abgeben. Diese nehmen Bauschutt in unbegrenzten Mengen entgegen. Sie zahlen pro angefangene 10 Liter eine Gebühr von 3,20 €. Den Standort des nächsten Recyclinghofs erfahren Sie bei der BSR.

Für große Mengen an Dachziegeln ist der Bauschuttcontainer die richtige Lösung. Sie können hier zwischen verschiedenen Containergrößen wählen. Die Kosten setzen sich aus der gewählten Containergröße, Stellzeit und evtl. Abfallmenge zusammen. Sie bekommen den Container an den gewünschten Ort geliefert und unser Fachpersonal holt ihn zu einem vereinbarten Zeitpunkt wieder ab. Sie haben mit dem Bauschuttcontainer demnach den Vorteil, dass die Entsorgung von großen Mengen an Dachziegeln günstiger ist als der Recyclinghof und Sie sich um den Transport nicht kümmern müssen.

Kleinere Mengen an Ziegeln sind mitunter für Grünflächen-, Forstämter oder Landwirte nützlich. Diese nutzen den Ziegelbruch zum Befestigen von Feld- und Waldwegen. Fragen Sie beim zuständigen Amt oder beim benachbarten Landwirt nach, ob Verwendung für Schutt besteht.

Dachziegel richtig entsorgen

Damit der Wertstoffhof die Ziegel entgegennimmt, müssen sie eine rein mineralische Struktur aufweisen. Andere Bauabfälle, wie Dachpappe oder Bauholz, nehmen die Recyclinghöfe nicht an.

Das gleiche gilt für den Bauschuttcontainer: Auch hier dürfen nur mineralische Bauabfälle entsorgt werden. Zum Schutt zählen folgende Materialien:

  • Beton
  • Estrich- und Mörtelreste
  • Fliesen
  • Keramik
  • Zement
  • Ziegel

Sie können daher auch Firststeine, die mit Mörtel befestigt wurden, im Schuttcontainer entsorgen. Wenn sie allerdings den kompletten Dachstuhl, inklusive Balken, Dämmung und Dachlatten, entsorgen möchten, sollten Sie für die verschiedenen Abfallarten jeweils einen eigenen Container mieten (hier geht es zum Container für Holz und Glaswolle). Falls die Mengen zu gering sind, um einzelne Container zu füllen, ist der Baumischabfall-Container eine Alternative.

Recycling von Dachziegeln

Dachziegel und anderer Bauschutt werden größtenteils im Straßen- und Landschaftsbau eingesetzt. Sie dienen als Verfüllung im Damm- und Kanalbau, als Frostschutzschicht im Straßenbau oder Vegetationsschichten, etwa im Sportplatzbau.

Um die verschiedenen Schuttsorten voneinander zu trennen, wird der Schutt zunächst zerkleinert. Durch verschiedene Trennverfahren (z.B. Sieben) können die kleinen Bestandteile sortenrein getrennt und der jeweiligen Bestimmung zugeführt werden.

Weitere Fragen

Für weitere Informationen steht Ihnen unser Serviceteam zur Verfügung. Sie erreichen uns auf diesen Wegen:

  • telefonisch: (030) 60 97 20 0 (montags bis freitags in der Zeit von 08:00 bis 18:00 Uhr)
  • per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • per Fax: (030) 60 97 20 10

 

Bildnachweise

© rote Dachziegel: #171057428 | © Pavel - Fotolia.com