Bei jeder gewerblichen Tätigkeit entsteht Abfall. Wir stehen Gewerbetreibenden bei der Entsorgung ihrer Abfälle zur Seite. Wussten Sie, dass “Gewerbemüll” und “Gewerbeabfall” keine Synonyme sind? Durch die Gewerbeabfallverordnung ist der Begriff “Gewerbeabfall” klar definiert. Unter anderem Speisereste und Frittieröl fallen nicht unter diese Definition.

Das macht uns aber nichts, wir haben für alle gewerblichen Abfallarten eine Entsorgung im Angebot. Unsere vielfältige Auswahl an Behältergrößen bietet für jede Unternehmensgröße die richtige Entsorgungslösung, vom Einzelunternehmer bis zur Industrie. Weil wir alle Dienstleistungen aus einer Hand anbieten, funktioniert die Abwicklung reibungslos. So unkompliziert ist Berlin nur selten.

Hinweis: Wir entsorgen in Berlin. In Brandenburg nur auf Anfrage.

Unsere Leistungen für Gewerbetreibende

Wir haben die richtige Lösung für jegliche Art von Gewerbemüll. Von der Gewerbeabfalltonne bis zum Entsorgen von Frittieröl können wir Sie von Ihren Abfällen befreien.

Entsorgung von Gewerbeabfall

Wir bieten Ihnen die Bereitstellung einer Gewerbeabfalltonne. Durch unsere flexiblen Konditionen können wir den Vertrag exakt auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden. Die Größe der Tonne und der Abholrhythmus sind wählbar. Falls sich nach Vertragsschluss etwas ändern sollte: Unser Serviceteam steht Ihnen zur Verfügung, um mit Ihnen eine Lösung zu finden.

Entsorgung von Frittierfett und Speiseölen

Für Gastronomie und Lebensmittelindustrie sind wir ein zuverlässiger Partner. Wir stellen Ihnen eine Tonne für gebrauchte bzw. gemischte Speiseöle zur Verfügung. Zum Abfuhrtermin nehmen wir die befüllte Tonne mit und stellen einen gereinigten und desinfizierten Behälter bereit. Das gebrauchte Speiseöl wird zu Biodiesel verarbeitet und kommt damit der Umwelt zu Gute.

Entsorgung von Speiseresten in der Gastronomie

Für Gastronomen bieten wir die Entsorgung der Speisereste an, die im laufenden Betrieb anfallen. Das betrifft den Verschnitt bei der Zubereitung der Speisen, den von Gästen auf dem Teller zurückgelassenen Rest und unverpackte, überlagerte Lebensmittel. Die Speisereste erfahren eine Verwertung: Sie werden zu umweltfreundlichem Biogas weiterverarbeitet.

Containerdienst

Für Handwerker und Baubetriebe entsorgen wir verschiedene Bauabfälle. Für jede Art des anfallenden Abfalls und für jedes Volumen haben wir Lösungen. 

Größe unserer Abfallbehälter

Wir haben für die meisten unserer Leistungen verschiedene Tonnengrößen im Angebot. Im Zusammenspiel mit unseren verschiedenen Leerungsrhythmen können wir Ihnen ein Angebot unterbreiten, das optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Weitere Leistungen

Darüber hinaus bieten wir Ihnen Leistungen, die über die Entsorgung der Gewerbeabfälle hinausgehen. Zusammen mit unseren Experten für Kreislaufwirtschaft erarbeiten wir ein Abfallmanagement, das genau auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist.

Mithilfe unseres Online-Portals haben Sie einen genauen Einblick über die einzelnen Posten Ihres Systems. Sie sehen die einzelnen Anfallstellen und können nachvollziehen, wann wir eine Abholung Ihres Gewerbeabfalls durchgeführt haben. Des Weiteren können Sie im Kundenportal Ihre Stammdaten ändern, einzelne Leistungen anpassen und vieles mehr.

Gewerbeabfallverordnung

Seit dem 01. August 2017 ist die neue Gewerbeabfallverordnung in Kraft. Diese Verordnung der Bundesregierung legt verschiedene Richtlinien über den Umgang mit Gewerbeabfällen fest. Ein wesentlicher Bestandteil der neuen Verordnung ist die Getrenntsammlungspflicht. Diese legt fest, dass Gewerbeabfälle verschiedener Art getrennt zu sammeln sind. Dies betrifft unter anderem:

  • Bioabfälle
  • Glas
  • Holz
  • Kunststoffe
  • Metalle
  • Papier, Pappe und Kartonagen
  • Restabfälle
  • Textilien

Ausnahmen bestehen für Kleinstmengen (unter 50 kg) sowie im Fall, dass eine Getrenntsammlung technisch nicht möglich oder wirtschaftlich unzumutbar ist. Für Bauabfälle besteht ebenfalls eine Getrenntsammelpflicht. Werden Abfälle gemischt gesammelt, müssen sie einer Vorbehandlungs- oder Aufbereitungsanlage zugeführt werden. Hier greift ebenfalls das Prinzip der Zumutbarkeit. Die Gewerbeabfallverordnung führt zusätzlich eine Dokumentationspflicht für Abfallerzeuger ein. Diese ist auf Verlangen den Behörden vorzulegen. Wir haben für Sie eine Dokumentationshilfe erstellt: Dokumentation gemäß §3 Abs. 3 GewAbfV

Kontakt zu Berlin Recycling

Sie haben Fragen oder wünschen persönliche Beratung zum Thema Gewerbeabfall? Zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Sie erreichen unsere Mitarbeiter auf folgenden Wegen:

  • per Telefon: (030) 60 97 20 0 (montags bis freitags, 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr)
  • per Fax: (030) 60 97 20 10
  • per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!