Um Ihnen einen bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet Berlin Recycling Cookies. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr Infos OK
Blog Aktuelles

Schluss mit Lebensmittelabfällen – BR im Interview mit „UXA Foodsharing“

Lebensmittelabfälle schaden der Umwelt, verbrauchen wertvolle Ressourcen und kosten bares Geld – und trotzdem landen knapp 11 Millionen Tonnen Lebensmittel jährlich in deutschen Mülltonnen. Wann mussten Sie zum letzten Mal ein Lebensmittel entsorgen, weil es im Kühlschrank oder in der Obstschale bereits Schimmel gebildet hat? Häufig kaufen wir entweder zu viel oder die falschen Lebensmittel, können sie dann entweder nicht verwerten oder vergessen sie einfach. Um Lebensmittelabfälle in privaten Haushalten zu vermeiden, gibt es aber eine Lösung: Die Foodsharing App UXA.

09.09.2019 | weiterlesen...
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Einkaufen ohne Müll – BR im Interview mit „Original Unverpackt“

Haben Sie bei Ihren Einkäufen im Supermarkt schon einmal auf die Menge an Verpackungsmaterialien geachtet? Denn egal ob in der Obst- und Gemüse-Abteilung, bei Trockenprodukten wie Nudeln und Reis bis hin zu den geliebten Süßigkeiten: Fast jedes Produkt steckt in einer Verpackung aus Papier, Kunststoff oder Metallen. Ohne Verpackungsmüll im Supermarkt einkaufen geht nicht? Geht doch! Das beweist der „Original Unverpackt“-Laden in Berlin-Kreuzberg. Wir haben mit Ria Schäfli von Original Unverpackt (OU) gesprochen. Im Interview gibt sie Einblicke in den Kreuzberger Zero-Waste-Laden und verrät, wie auch Sie künftig auf unnötige Verpackungen im Alltag verzichten können.

23.05.2019 | weiterlesen...
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Gehalt eines Müllwerkers: So viel verdienen Sie bei Berlin Recycling

Ob am Frühstückstisch, auf dem Weg zur Arbeit, im Büro oder beim (Online-) Einkauf nach Feierabend: Bei fast jeder Tätigkeit – egal ob im privaten Haushalt oder im Unternehmen - fallen jede Menge Abfälle an. Damit wir im Müll nicht buchstäblich versinken und Abfälle recycelt werden können, wird schnell klar: Ohne Müllwerker würden wir ziemlich alt aussehen. Doch wie wird man „Müllmann“? Welche Anforderungen müssen bereits bei der Bewerbung erfüllt sein? Welche Herausforderungen im Alltag gemeistert werden? Was verdient man bei der Müllabfuhr? Wir haben das Berufsbild genau unter die Lupe genommen und geben Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die Arbeit als Müllwerker.

26.02.2019 | weiterlesen...
Kommentar schreiben (1 Kommentar)

Mit den Berlin Recycling Tonnenboys on Tour

Logisch, bei Berlin Recycling dreht sich alles um die Themen Recycling, Sortieren, Verwerten und Nachhaltigkeit. Aber all das wäre gar nicht möglich, wenn es unsere Tonnenboys nicht gäbe! Also hat unsere Berlin Recycling Marketing-Abteilung einen Blick hinter die Kulissen geworfen, dazu die Schreibtische verlassen und eine „Glastour“ mitgemacht: Leeren von Tonnen und Containern sowie Einsammeln von Bunt- und Weißglas bei den unterschiedlichsten Kunden – wir nehmen Sie mit auf einen Arbeitsalltag unserer Tonnenboys!

19.09.2018 | weiterlesen...
Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Entsorgung wird digital: Wie KIWI den Tonnenboys hilft

Ein Tonnenboy steht selten vor verschlossenen Türen, aber das hat seinen Preis: denn die meisten Schlüssel zu den Hauseingängen und Hinterhöfen Berlins müssen auf jeder Tour bereit- und auseinandergehalten werden. Und das kostet vor allem unnötig viel Zeit. Dank dem Unternehmen KIWI.KI GmbH geht die Schlüsselverwaltung bei der Abholung für unsere Tonnenboys aber seit einigen Jahren geräuschloser, schneller und auch für Sie als Anwohner, Eigentümer oder Unternehmer sicherer. Wie? Das erfahren Sie hier:

15.06.2018 | weiterlesen...
Kommentar schreiben (2 Kommentare)